Häuser & Projekte

Wohn- und Pflegeheim Sunnepark Grenchen

Im Juni 2012 verkaufte der Kanton Solothurn die zwei Spitalgebäude in Grenchen mit dem ganzen Areal an die Solviva AG. Nach nur 18 Monaten Planung, Projektierung und Realisierung des Komplettumbaus wurde der Sunnepark eröffnet.

Seit 2013 ist das Haus eine der modernsten Pflegeinstitutionen in der Schweiz mit integriertem Gesundheitszentrum und Bildungszentrum der Stiftung OdA Gesundheit und Soziales.

Sunnepark Grenchen
Wissbächlistrasse 48
2540 Grenchen
Tel. 032 655 60 60
info@sunnepark-grenchen.ch
www.sunnepark-grenchen.ch

Neubauprojekt

Wohnpark beim Sunnepark

Zudem baut Solviva in unmittelbarer Nachbarschaft ein umfassendes Angebot «Wohnen mit Service» für ältere Menschen und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen auf: Über 100 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen hier.

Im Quartier werden aber auch Familien mit Kindern und Singles jeden Alters Raum zum Leben finden. Damit wird der Wohnpark zur Referenz für ein gut durchmischtes Wohnquartier und ein generationenübergreifendes Miteinander.

Wer in einer der Alterswohnungen – mit oder ohne Service – wohnt, hat bei Bedarf automatisch Anrecht auf einen Platz im Pflegezentrum Sunnepark.

Zusätzlich entsteht ein Pflegehotel mit 23 Einzelzimmern und 18 Pflegewohnungen.

Damit ist der Sunnepark Grenchen das Referenzobjekt von Solviva, bei dem die Solviva Vision des idealen Gesundheits-, Wohn- und Pflegemodells umgesetzt wird.


Blick auf die Baustelle Wohnüberbauung Sunnepark

Solviva baut planmässig bis Mitte 2021 auf dem Areal des alten Spitals sechs Wohnhäuser mit Miet-, Eigentums- und Pflegewohnungen.

Hier sehen Sie den Fortschritt - vom Rückbau des alten Spitals bis zur Fertigstellung.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzerlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
OK