In Kürze

Ort / Kontakt

Solviva AG
Schauplatzgasse 9
3011 Bern
info@solviva.ch
Tel. 031 335 03 03

Vorhaben / Angebot Weiterentwicklung des bisherigen Spitalstandorts Flawil zum Kompetenzzentrum für Gesundheit, Therapie und spezialisierte Pflege
Status in Planung
Leistung Übernahme und Umnutzung von Spitälern
Fertigstellung Juli 2024
Website https://www.gesundheit-flawil.ch

Ausgangslage

Der St.Galler Kantonsrat hat im Dezember 2020 eine neue Spitalstrategie beschlossen. Diese sieht vor, die stationären und akuten Leistungen der Grundversorgung an vier bzw. fünf Mehrspartenspitälern zu konzentrieren. Die bisherigen regionalen Spitalstandorte Flawil, Rorschach, Altstätten, Walenstadt und Wattwil werden aufgehoben und durch ambulante Gesundheitszentren ersetzt. In Flawil wurde der Spitalbetrieb per Ende Juni 2021 eingestellt.

Nachfolgelösung

Infolge des Schliessungsentscheids wurde die Solviva AG von der Gemeinde Flawil angefragt, den Standort im Sinne der Spitalstrategie weiterzuentwickeln. Als Nachfolgelösung plant die Solviva AG in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil (SPZ), dem Kantonsspital St.Gallen (KSSG) sowie weiteren Anbietern im Gesundheitswesen den Bau eines neuen Kompetenzzentrums für Gesundheit, Therapie und spezialisierte Langzeitpflege (GTP). Die Vorarbeiten haben bereits begonnen.

Angebot

Die Solviva AG plant ein Angebot im Umfang von rund 80 Betten für die spezialisierte Pflege von Menschen mit einem besonderen Langzeitpflegebedarf. Solviva steht hierfür in Verhandlungen mit einer nationalen Organisation, die im Bereich Hirn-Schädel-Verletzungen tätig ist und eine Pflegeeinrichtung realisieren will. Das SPZ beabsichtigt derweil den Aufbau einer Aussenstelle für die ambulante Versorgung von querschnittgelähmten Personen sowie Personen mit komplexen neurologischen Erkrankungen aus der Ostschweiz. Das KSSG bleibt in Absprache mit der niedergelassenen Ärzteschaft weiterhin mit ambulanten Leistungen (Urologie, Orthologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Viszeralchirurgie und Schmerztherapie) in Flawil tätig. Ferner laufen Gespräche mit interessierten Spezialistinnen und Spezialisten sowie Therapeutinnen und Therapeuten der Region für eine Praxistätigkeit im GTP.

Rück- und Neubau

Das Neubauprojekt bedingt den Rückbau des Grossteils des heutigen Spitalgebäudes. Dieses wurde letztmals in den neunziger Jahren erneuert und ist für die geplante Neuausrichtung nicht mehr geeignet. Die Ausnahme bildet der heutige Trakt C, der vom Kanton an das Wohn- und Pflegeheim Flawil übertragen wird. Die restlichen Gebäude werden von Solviva abgebrochen. Die Fertigstellung des neuen Gesundheits-, Therapie- und Pflegezentrums erfolgt voraussichtlich im Juli 2024.

Visualisierung des neuen GTP Flawil
Visualisierung der geplanten Neubauten

Projektverlauf

Meilensteine

Eröffnung GTP Flawil
Juli 2024
Eröffnung des neuen Kompetenzzentrums für Gesundheit, Therapie und spezialisierte Langzeitpflege
Baubeginn
Januar 2023
Geplanter Baubeginn des GTP Flawil
Baubewilligung und Start Rückbau
September 2022
Voraussichtlicher Erhalt der Baubewilligung und anschliessender Start der Rückbau- und Abbrucharbeiten
Baueingabe
April 2022
Einreichung des Baugesuchs für das GTP Flawil
Aufhebung des Spitalbetriebs, Start Übergangsangebot KSSG
Juni 2021
Der Spitalbetrieb in Flawil wird per 25. Juni ans Kantonsspital verschoben, gleichzeitig nimmt das ambulante Übergangsangebot des KSSG im Ärztezentrum Flawil den Betrieb auf.
Festlegung Leistungen und Standort des Übergangsangebots
April 2021
Das KSSG wird nach der Aufhebung des Spitalstandorts Flawil ein ambulantes Grundangebot in den Räumlichkeiten des Ärztezentrums Flawil weiterführen. Dieses umfasst Sprechstunden in den Bereichen Orthopädie, Allgemein- und Viszeralchirurgie und Urologie.
Information der Ärzteschaft
Oktober 2020
Die niedergelassene Ärzteschaft wird vom Gesundheitsvorsteher Bruno Damann und Vertretern von Solviva, des KSSG und des SPZ zur Nachfolgelösung für das Spital Flawil informiert.
Unterzeichnung der Absichtserklärung
September 2020
Der Kanton St.Gallen, das Kantonsspital St.Gallen (KSSG), das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) und die Gemeinde Flawil unterzeichnen mit der Solviva AG eine Absichtserklärung für die Entwicklung eines neuen Gesundheits-, Notfall- und Therapiezentrums am Standort Flawil.
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzerlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
OK